FEM von Menschen mit Demenz und alternative Möglichkeiten

Der Demografische Wandel, das zunehmende Alter und die oft damit verbunden Desorientierung der Patienten stellt auch im Krankenhaus eine Herausforderung dar. FEM (Freiheits entziehende Maßnahmen) werden häufig angewandt und stellen sowohl für die Patienten als auch für das Personal eine große Belastung dar.

Ich möchte Sie über die Gründe für FEM sowie über Auslöser von herausforderndem Verhalten beim Patienten und Alternativen dazu auch im Krankenhaus informieren.

Inhalte:

  • Was sind FEM
  • Gründe für FEM
  • Folgen von FEM
  • Rechtliche Aspekte
  • Sturzprophylaxe und FEM
  • Alternative Möglichkeiten:
    – Milieugestaltung, Orientierungshilfen
    – Tagesstrukturierung
    – Aktivieren statt Fixieren
    – Umgang und Kommunikation
    – Innenwelten von Menschen mit Demenz
    – Kommunikationsmöglichkeiten
  • Der Werdenfesler Weg
  • Leitlinie FEM – Mehr Freiheit wagen

Dauer:   9.00 – 16.00 Uhr
Kosten:  600,-00 Euro

Änderungen vorbehalten,  zu den Seminargebühren kommen bei Bedarf Kosten für Fahrt und Übernachtung